Vor dem Tätowieren:

Für eine eXcellente Farbqualität, kommen Sie bitte wenn möglich nicht in Kontakt mit der Sonne oder dem Solarium.

Eine Woche vor Ihrem vereinbarten Termin, die Körperstelle zwei mal am Tag gut eincremen.
Benutzen Sie dafür ganz normale Körperlotion.

Zwei Tage davor gut ausschlafen und keine schädlichen Stoffe einnehmen, wie z.b. Alkohol.

Am Tag Ihres Termins mindestens eine Stunde vorher sehr gut essen (auch etwas süßes) und viel Wasser trinken.
Falls es Ihr erstes Tattoo sein sollte, kommen Sie entspannt und ohne Aufregung.
Jedes Tattoo hat einen gewissen Schmerz grad, aber seien Sie sich sicher:

Wir werden es zusammen hinkriegen.

Nach dem Tätowieren

Nach einer Stunde (waschen Sie Ihre Hände erstmals sehr gut) entfernen Sie die Folie (danach keine Folie wieder anwenden).
Benutzen Sie ganz normale Küchenrolle (Zewa) mit lauwarmen Leitungswasser, um Ihre Tätowierung zu reinigen.
Alle Farbreste sollten so gut wie möglich bei diesem Prozess entfernt werden.
Zwei bis drei mal am Tag NUR mit der Easytattoo Creme (siehe rechts) eincremen (Benutzen Sie auf gar keinen Fall Öl, Nivea, Bodylotion, Melkfett oder Vaseline).

Bei jeder Anwendung der Creme 20 bis 30 Sekunden einmassieren. Sie sollten mindestens 10 Tage Ihr Tattoo pflegen. Das Tattoo sollte immer mit der Creme feucht gehalten werden. Wir möchten somit vermeiden, dass sich eine Kruste bildet.
Duschen können Sie nach der Tätowierung sofort. Das einzige was Sie beachten müssen: kein Duschgel auf das frische Tattoo.
Die ersten drei Tage sind die wichtigsten für die Pflege Ihres Tattoos. Vorsicht vor Staub, Haustieren (direkter Kontakt), Wollpullover.
Generell nicht in Kontakt mit Sachen kommen, die Ihr Tattoo reizen könnten.

Vermeiden Sie mindestens einen Monat nach der Tätowierung Sonne, Solarium und Sauna.

Falls Sie dennoch Fragen haben sollten, stehen wir Ihnen natürlich telefonisch zur Verfügung, oder Sie kommen einfach vorbei, um sich Persönlich beraten zu lassen.

Tattoo Salbe(small)

Was bedeutet Fotorealistisches Tattoo?

Die Tattoos sollen so aussehen, als habe man sie fotografiert, also realistisch.

Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf FOTOS. Das bedeutet das Foto ist in diesem Fall auch unsere Vorlage.

Ob Portrait, Blumen, Tiere, Landschaft oder was auch immer Ihr Fotografieren könnt, kann in ein realistisches Tattoo umgesetzt werden.